Samstag, 31. März 2012

Osterliche Krokant-Eierlikör-Cupcakes mit dreierlei Topping


Zutaten:

150 g weiche Butter
200 g Zucker
1 Prise Salz
1 EL Vanillezucker
3 Eier
275 g Mehl
1 Pkg Backpulver
95 g Krokant
75 ml Eierlikör

250 g Mascarpone
200 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
150 g tiefgefrorene Himbeeren
4 große EL Aprikosenkonfitüre
Orangenzesten
Etwas Eierlikör
5 g Krokant (also der Rest vom Teig...)


Hallo ihr zuckersüßen Naschkatzen,
leider spielt das Wetter nicht ganz mit, was den Frühlingsanfang angeht. Trotzdem möchte ich mit den heutigen Törtchen schon einmal etwas Osterstimmung in die Bude bringen. Die richtigen Oster-Cupcakes mit ordentlich Verzierung und Trara gibts aber erst nächste Woche. ;-) Genießt das Wochenende!

Butter, Zucker, Salz und Vanillezucker cremig rühren, Eier einzeln dazugeben. Mehl und Backpulver auf die Masse sieben und zusammen mit Krokant und Eierlikör kurz unterrühren.
Eine Muffinform mit frühlingshaften gute-Laune-Förmchen auslegen und den Teig einfüllen.
Bei 150°C Umluft etwa 25 Minuten backen; auskühlen lassen.
Mascarpone und Frischkäse vermengen und in drei Portionen aufteilen.
Für das erste Topping einfach nach Geschmack Zucker zugeben. Mit dem Spritzbeutel auf vier Törtchen spritzen und mit Eierlikör und Krokant dekorieren.
Die Himbeeren – bis auf 4 besonders hübsche, die werden für die Verzierung aufgehoben – in der Mikrowelle auftauen. Anschließend durch ein Sieb streichen. Mit der zweiten Creme-Portion vermengen und etwas Zucker dazugeben. Mit einem Löffel auf 4 weiteren Törtchen verteilen und je eine Himbeere aufsetzen.
Für das dritte und letzte Topping die Aprikosenkonfitüre durch ein Sieb streichen und mit der übriggebliebenen Creme verrühren. Mithilfe eines Spritzbeutels auf die Törtchen geben und mit den Orangenzesten verzieren.

Fairy Cakes don’t lie!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.