Sonntag, 13. Mai 2012

Erdbeer-Holunderblüten-Torte


Zutaten (für eine ca. 28 cm große Springform):

100 g Butterkekse
100 g Amarettini
120 g Butter

1 Pkg Agaragar
1 Zitrone
450 g Frischkäse
100 ml Holunderblütensirup
200 g Schlagsahne
500 g Erdbeeren
1 Pkg roter Tortenguss


Hallo ihr frühlingshaften Erdbeerelfen,
hier kommt – leider wieder mit einem Tag Verspätung – das versprochene Erdbeertortenrezept, das ich eigentlich schon vor zwei Wochen ausprobieren wollte. Damals hatte ich den Frischkäse vergessen und deswegen den anderen (auch sehr leckeren) Erdbeerkuchen „improvisiert“. Naja, hier ist das, was ich eigentlich wollte. Pünktlich zum Muttertag, weswegen meine Super-Mama auch ein ganz großes Stück abbekommen hat. ;-)
Fazit: Seeehr lecker, sehr fruchtig, passt sehr gut zu sonnigen Sonntagen.

Kekse mit Hilfe eines Gefrierbeutels und eines Nudelholzes fein zerkrümeln. Butter schmelzen und beides gut durchrühren. In eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben und ordentlich am Boden andrücken. Kalt stellen.
Zitrone heiß abspülen, Schale abreiben, Saft ausdrücken. Beides mit dem Frischkäse und dem Holunderblütensirup mischen. Agaragar nach Packungsanleitung aufkochen, etwas abkühlen lassen und vorsichtig unter die Masse rühren.
Sahne mit etwas Sahnesteif steif schlagen und unter die Frischkäsemasse heben.
Das Ganze auf den vorbereiteten Boden geben und glattstreichen. Wieder kalt stellen.
Erdbeeren waschen und halbieren. Den Kuchen auf hübsch anzuschauende Art und Weise damit belegen.
Den Tortenguss nach Packunganleitung zubereiten und gleichmäßig auf den Erdbeeren verteilen.
Wieder eine Weile kalt stellen (bei mir hat eine halbe Stunde gereicht) und anschließend vorsichtig aus der Springform befreien.
Schnuppern, in grooooße Stücke schneiden, vernaschen. :-)

(Fairy) Cakes don’t lie!


Kommentare:

  1. Die sieht ja ooooober lecker aus! Hast du noch ein Stück? ;-)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! :) Und nein, ist alles bis auf den letzten Krümel weggeputzt.. ;)

      Löschen
  2. Ooooooh den muss ich auch mal ausprobieren! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach das, es lohnt sich auf jeden Fall! :) Und dann sag mir Bescheid, obs funktioniert hat, ich freu mich doch so über Berichte. ;)

      Löschen
  3. Es sieht einfach nur sehr köstlcih aus - werde ich auch mal backen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach das! :) Ich freu mich total über Rückmeldungen, ob alles geklappt hat! :)

      Löschen
  4. Mmmmhhmm, oh, KÖSTLICH!
    wir hatten hier auch Erdbeeren, meine liebste Frucht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Und ja, du hast Recht, Erdbeeren gehen einfach immer. Mjam. :-)

      Löschen
  5. Die Antworten-Funktion klappt irgendwie grad nicht -.-
    Ich geb Bescheid :D Hoffe ich komme ganz bald dazu sie zu machen! :3

    AntwortenLöschen
  6. Ohhh wie lecker!!! Ich liebe Holunder und Erdbeeren *schmatz* Wann darf ich zum probieren kommen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, dankeschön. Ich mag die Kombination auch seeehr gerne. :) Und die Torte war auch verdammt schnell weg. Wenn du dich also vorher anmeldest, bastel ich dir eine. ;)

      Löschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.