Sonntag, 3. Juni 2012

Pina-Colada Cupcakes


Zutaten

150 ml weißer Rum
220 g Zucker
Ananas aus dem Glas
75 g Butter
175 g Mehl
1 Pkg Weinsteinbackpulver
1 Prise Salz
1 Ei
150 ml Kokosmilch

150 g weiche Butter
250 g Puderzucker
6 TL Kokosmilch
6 TL Rum
Kokosflocken


Hallo ihr zuckersüßen, nach Kokos duftenden Naschkätzchen,
heute bin ich auf einen Geburtstag eingeladen und wurde dazu aufgefordert etwas Fruchtiges mitzubringen. Nach einigem Nachdenken ist meine Wahl auf zwei Sorten Törtchen gefallen, die ich sowieso gerne ausprobieren wollte (mal wieder von der Hummingbird Bakery abgewandelt ;-) ). Und zwar: Pina-Colada-Cupcakes und Strawberry-Daiquiri-Cupcakes (Rezept gibts morgen, versprochen!). Ich finde, die passen super zu einer Sommer-Party und schaffen ein wenig Strand-Feeling an diesem leider etwas verregneten Sonntag. ;-)

Rum und 50 g Zucker aufkochen und um die Hälfte reduzieren lassen. Vom Herd nehmen, Ananas in Stücke schneiden und ca. 30 Minuten in der Rumreduktion ziehen lassen.
Restlichen Zucker, Butter, Mehl, Backpulver und Salz vermischen. Ei und Kokosmilch verquirlen und unter den Teig rühren.
Ananas abgießen, den Saft auffangen (wird später noch gebraucht). Eine Muffinform mit Förmchen auslegen und die Ananas darauf verteilen. Nun den Teig in die Förmchen geben.
Bei 150°C (Umluft) 20 – 25 Minuten backen, bis die Törtchen oben leicht angebräunt sind.
Die warmen Cupcakes mit der übriggebliebenen Rumreduktion beträufeln.
Auskühlen lassen.
Für das Topping Butter und Puderzucker langsam zu einer sandigen Masse verrühren, Kokosmilch und Rum dazugeben und rühren, bis eine schöne Creme entstanden ist.
In einen Spritzbeutel füllen und formvollendet auf die Cupcakes spritzen.
Mit Kokosflocken verzieren.
Schnuppern, naschen – fertig ist der Urlaub in Törtchenform! :-)

Fairy Cakes don’t lie!


Kommentare:

  1. Soooo schmeckt der Sommer! Tolles Rezept und sicher bestens geeignet, um den doofen Regen einfach zu ignorieren!

    Liebe Grüße,
    Catharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Und ja, ich glaube, dazu war es sehr gut geeignet. ;)
      Liebe Grüße, Mimi

      Löschen
  2. Hallo Mimi :) eine wirklich tolle Idee! eine Frage hätte ich aber noch zu diesem Rezept und zwar würde ich diese Cupcakes gerne für einen Kuchenverkauf backen, müsste sie allerdings einen Tag vor dem Verkauf zubereiten. Wäre das bei diesem Rezept denn machbar oder werden die Cupcakes dann unansehnlich?

    ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi!
      Dankeschön! :)
      Einen Tag vorher müssten sie locker überstehen. Buttercreme hält sich ganz gut stabil. Die "Deko" würde ich aber erst direkt davor auf den Törtchen verteilen.
      Viel Spaß damit! :)

      Löschen

Ich freue mich sehr über deine Kommentare!