Sonntag, 29. Juli 2012

Lila-Träumchen-Holunder-Cupcakes


Zutaten:

Törtchen:
300 g Mehl
200 g Zucker
60 g Kakao
1 Prise Salz
1 TL Natron
80 ml Öl
40 g Apfelmus
140 ml Wasser
2 EL Apfelessig

Füllung:
1 Glas Holundermarmelade (Minus 2 TL für das Topping)

Topping:
120 g Margarine, weich
250 g Puderzucker
Etwas blaue und rote Lebensmittelfarbe in Pastenform ( = lila), die Marmelade an sich reicht aber auch
2 TL Holundermarmelade


Hallo ihr zuckersüßen Schnuffelchen,
wie ihr eventuell an den letzten Rezepten gemerkt habe, bin ich momentan auf dem Schoko-Trip. Keine Schokolade kann mir entkommen, sie wird gnadenlos in Törtchen verbacken. ;-)
Deswegen kam dieses Rezept mal wieder wie gerufen. Es handelt sich hierbei übrigens um eine kleine Abwandlung dieses leckeren Teilchens (sehr sehr toller Blog!): Klick!
Und noch eine kleine Anekdote aus meinem wöchentlichen Törtchenbäckerinnen-Leben: Man sollte das Öl zum Backen nicht nur rausstellen, sondern es anschließend auch benutzen. Hab ich nicht. Sehr sehr ärgerlich, grummel. Und ich hab mich während dem Rühren die ganze Zeit gewundert, weshalb der Teig so pupstrocken ist! ABER die Cupcakes sind trotzdem lecker geworden, immerhin. :-) Ich empfehle euch trotzdem, Öl zu verwenden. ;-)

Trockene Zutaten mixen, anschließend die feuchten Zutaten dazugeben und ordentlich verrühren. Eine Muffinform mit Förmchen auslegen, Teig gleichmäßig einfüllen.
Bei 160°C (Umluft) etwa 20 Minuten backen. Gut abkühlen lassen.
Die Holundermarmelade in einen Spritzbeutel mit Fülltülle füllen (Achtung, färbt sehr gut!) und in die Törtchen spritzen.
Für das Topping Puderzucker sieben und mit Margarine vermischen. Ein kleines (!) bisschen Farbe und die Marmelade dazugeben. Durchmatschen. In einen Spritzbeutel mit beliebiger Tülle (ich habe heute mal meine neue ausprobiert – naja) füllen und formvollendet auf den Törtchen drapieren. Mjom. :-)

Fairy Cakes don’t lie!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr über deine Kommentare!