Sonntag, 18. November 2012

Lebkuchenherzen mit kleinem Extra



Zutaten:

300 g Mehl
150 g Agavendicksaft
80 g Zucker
50 g Margarine
½ Pkg Backpulver
1 EL Apfelmus
1 EL Kakao
2 EL Lebkuchengewürz

100 g Marmelade
250 g dunkle Schokolade


Der Klassiker mal etwas anders. Die Idee finde ich super und schmecken tuts auch. Nächstes Jahr wird’s dann aber wieder der „Normale“. ;-)

Agavendicksaft, Zucker und Margarine aufkochen. Den Kakao einrühren und auskühlen lassen.
Die Zuckerpampe mit den restlichen Teigzutaten verkneten und etwa ½ Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
Den Teig auf einer eingemehlten Arbeitsfläche ausrollen und Herzchen in verschiedenen Größen ausstechen.
Bei 180°C (Ober- und Unterhitze) 10 – 12 Minuten backen. Abkühlen lassen.
Die Marmelade in einem Töpfchen schmelzen lassen und mit einem Pinsel auf den Lebkuchen verteilen. Trocknen lassen.
Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und die Plätzchen darin glasieren. Wieder trocknen lassen.

Fairy Cakes don’t lie!

 Quelle: Rauter


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr über deine Kommentare!