Freitag, 31. Mai 2013

Schoko-Chai-Cupcakes



Zutaten (für ca. 22 – 24 Stück):

Törtchen:
4 Beutel Sweet Chai Tee
1 ¾ Cup Pflanzenmilch
3 ½ Cup Mehl
1 Pkg Backpulver
1 TL Natron
1 Prise Salz
1 TL Zimt
1 Cup Zucker
1/3 Cup Öl
½ Cup Sojajoghurt

Topping I:
½ Cup Mehl
6 EL Zucker
4 EL Kakao
5 EL Margarine

Topping II:
250 g weiche Margarine
200 g Puderzucker, gesiebt
3 TL Kakao
2 EL Schokosirup
3 EL Pflanzenmilch


Inspiriert von “The 100 best vegan baking recipes“

Ja, ihr lest richtig. Es gibt Chai, Baby. Im Moment bin ich ein wenig Tee-Einback-Wütig. Nach schwarzem Tee war nun der Chai an der Reihe. Das hatte ich auch schon soooo lange vor und die Gelegenheit dazu kam irgendwie nie so richtig. Letzten Sonntag war allerding Veganer Brunch in Worms, ich hatte mich als Törtchenbäckerin eingetragen und da dachte ich mir – Hey, was passt besser zu einem Brunch im strömenden Regen bei 7°C als Tee in lecker Törtchen?? Die sorgen mit etwas Glück sogar für eine extra Isolierung gegen die Kälte!
Tatsächlich habe ich diese leckeren Teilchen halbwegs trocken (wenn auch nicht trockenen Fußes – ich selbst durfte in einer knietiefen Pfütze baden) zum Brunch geschafft, sie auf dem Süßkramtisch abgestellt und – zack! – nach 10 Minuten waren sie alle weg. Hm. Ich sehe das mal als Kompliment. Mein Liebster, der im Moment eigentlich gar nichts Süßes essen mag, fand sie auch lecker. Insofern kann ich euch das Rezept persönlich nur empfehlen. ;-)

Milch aufkochen, vom Herd nehmen, Teebeutel reinhängen und abkühlen lassen. Teebeutel ordentlich ausdrücken, damit auch das letzte bisschen Geschmack rauskommt.
Mehl, Backpulver, Natron, Salz und Zimt in eine Schüssel sieben und Zucker dazugeben.
In einer zweiten Schüssel Öl mit Sojajoghurt und der Chai-Milch verquirlen.
Flüssiges zum Festen geben und mischen. Den Teig auf Förmchen verteilen.
Für Topping Nummer I alle benannten Zutaten mit den Händen verkneten bis Streusel entstehen. Diese auf den Teig in den Förmchen streuen.
Das Ganze bei 175°C (Umluft) 18 bis 20 Minuten backen und anschließend gut auskühlen lassen.
Für Topping Nummer II Margarine und Puderzucker verrühren, Kakao dazu sieben. Unter Rühren Schokosirup und Milch einfließen lassen. Schöööön aufschlagen, bis eine fluffige Buttercreme entstanden ist. Diese mit Hilfe eines Spritzbeutels auf den Törtchen verteilen.
Die Törtchen mit ein wenig Kakaopulver anstauben.

Hm. Musste schnell gehen, das Foto.
Alles voll mit Törtchen! Nomnomnom!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr über deine Kommentare!