Sonntag, 13. April 2014

Sesam Cupcakes mit Karamell Infusion und Schoko-Frischkäse-Topping



Diese kleinen Biester wollte ich schon vor Wochen (!) backen! Ich hatte nämlich eine Eingebung – plötzlichen waren sie in meinem Kopf. Und haben mich nicht mehr losgelassen.
Dann kam allerdings die Sache mit der neuen Küche dazwischen und der Liebste hat sich zwischendurch anderes Backwerk von mir gewünscht.
Aber heute gibt es sie! Endlich! Und sie sind genauso geworden, wie ich sie mir vorgestellt habe. Omnomnom…. Ich fürchte, die muss ich zu einer meiner Lieblingstörtchensorten erklären…



Zutaten:

Törtchen:
375 g Mehl
1 Pkg Weinsteinbackpulver
1 Prise Salz
100 ml Bratöl
175 g Zucker
225 ml Sojamilch
½ TL Apfelessig
½ TL gemahlene Vanille
3 EL Sesam

Topping:
100 g vegane weiße Schokolade
90 g Margarine
40 g Puderzucker, gesiebt
120 g veganen Frischkäse (z.B. Soyananda)
1 EL Zitronensaft

Füllung:        
1 EL Margarine
100 g Rohrzucker
25 ml pflanzliche Milch

Deko:
1 EL Margarine
100 g Rohrzucker
Etwas Sesam
Ein Bogen Backpapier


Den Backofen auf 175 °C (Umluft) vorheizen und eine Muffinform mit Förmchen auslegen.
Für die Törtchen Mehl, Backpulver und Salz mischen.
In einer zweiten Schüssel Öl und Zucker verrühren, bis sie sich ein wenig miteinander verbinden. Alle weiteren Zutaten dazugeben und kurz warten, damit der Apfelessig aktiviert wird. In zwei Portionen die Mehlmischung unterrühren. Den Teig in die Förmchen füllen.
Ca. 15 Minuten backen und anschließend gut auskühlen lassen.
Für die Füllung Margarine in einer Pfanne schmelzen, Zucker darauf geben und unter viel Rühren schmelzen lassen. Die Pfanne von der Herdplatte nehmen und die Milch unterrühren (Achtung, spritzt!). Etwas abkühlen lassen, dann in einen Spritzbeutel mit Fülltülle geben und die Törtchen vorsichtig damit füllen. Hier könnt ihr alternativ auch ein Loch in die Törtchen stechen und die Füllung hineinträufeln.
Die weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen und anschließend etwas abkühlen lassen.
In der Zwischenzeit eine gleichmäßige Creme aus Margarine, Puderzucker, Frischkäse und Zitronensaft schlagen – das kann ein wenig dauern. Nun nach und nach unter Rühren die Schokolade dazugeben. Falls das Topping zu flüssig ist kurz in den Kühlschrank stellen, falls es zu fest ist noch ein wenig weiterschlagen. Das Topping in einen Spritzbeutel mit Rosentülle füllen und auf die Törtchen drapieren.
Für die Deko wieder Margarine in einer Pfanne schmelzen und unter ständigem Rühren den Zucker darin karamellisieren lassen (Vorsicht, das geht plötzlich sehr schnell). Das Karamell auf das Backpapier gießen, mit Sesam bestreuen und aushärten lassen. Im Anschluss in Stücke brechen und die Cupcakes damit dekorieren.




Kommentare:

Ich freue mich sehr über deine Kommentare!