Montag, 14. Juli 2014

Brownie mit Beerchen und Streuseln



Ab und an habe ich das Bedürfnis einen neuen Brownie auszuprobieren. Und wenn das Ergebnis so phänomenal lecker ist wie dieses hier, dann sollt ihr natürlich auch etwas davon haben… :-)
Geht superschnell, ist total idiotensicher und der Knaller auf jeder Party. Was will man mehr?

Das ursprüngliche Brownierezept stammt aus „Vegan cookies invade your cookie yar“



Zutaten (für eine Brownieform ca. 32 x 18):

Brownie:
185 g Seidentofu
60 ml Pflanzenmilch
110 ml Bratöl
200 g Zucker
150 g Mehl
75 g Kakao
1 EL Stärke
1 Pkg Weinsteinbackpulver
1 Prise Salz

Streusel:
150 g Mehl
50 g Zucker
1 Prise Salz
100 g Margarine

Sonstiges:
1 Handvoll Schokochips
1 Handvoll Beeren (z.B. Heidelbeeren)


Die Brownieform mit Backpapier auskleiden, den Ofen auf 175°C vorheizen.
Alle Streuselzutaten gut verkneten und im Kühlschrank zwischenparken.
Seidentofu und Milch pürieren, in eine Rührschüssel umfüllen und Öl, Zucker und Salz dazu geben. Mehl, Kakao, Stärke und Backpulver darüber sieben und unterrühren.
Die Mischung in die Form geben und schön glatt streichen.
Schokochips und Beeren darüber streuen und Streusel darauf krümeln.
Etwa 30 – 35 Minuten backen, anschließend auskühlen lassen.

Kommentare:

Ich freue mich sehr über deine Kommentare!